Liebe Schülerinnen und Schüler der 10.Klassen, liebe Eltern, 

eine wichtige Entscheidung steht an: Wie geht es weiter – Ausbildung oder Abitur? Gerne beraten wir im persönlichen Gespräch und planen gemeinsam „Dein(en) Weg zum Abitur“ an der IGS Eisenberg. Für diese Beratungsgespräche und für die Anmeldung, die im Gebäude 2, Friedrich-Ebert-Straße 19, 67304 Eisenberg stattfinden, stehen folgende Termine zur Verfügung:

Mittwoch, 1. Februar bis Freitag, 17.Februar 

Dienstag, 7.Februar und 14. Februar 14 - 17 Uhr (ohne Termininvereinarung)

Samstag, 11. Februar, 9 – 12 Uhr (ohne Terminvereinbarung)

Bitte vereinbaren Sie an den restlichen Tagen telefonisch einen Termin.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde Vertretern der Schule das Berufswahl-Siegel überreicht. Damit wird unsere vorbildliche Arbeit im Bereich Berufsorientierung ausgezeichnet.

 

 

https://www.fairtrade-schools.de/fileadmin/ft-schools/bootstrap/images/Logo-Fairtrade-Schools.png

 

Nach vielen kleineren Projekten im Sinne der Nachhaltigkeit und Umwelt (z. B. Kakaoprojekt in der Klasse 7b, Ordner mit Material für Vertretungsstunden zu Fairtradethemen, Verkauf von recycelten Heften und Blöcken bei den Hausmeistern uvm.) ist es nun offiziell: Die IGS Eisenberg wird den Weg zur Fairtrade- School einschlagen und sich um das damit verbundene Siegel bewerben.
Die Gründung eines Schulteams und viele weitere Projekte warten nun auf uns.

Wir freuen uns darauf diesen Weg als Schulgemeinschaft zu gehen!

 

               

Mit drei Siegen gegen WEG Winnweiler, IGS Rockenhausen und RS+
Winnweiler sowie einem Unentschieden gegen RS+ Kirchheimbolanden und
einem Torverhältnis von 10:2 konnte unsere Schülermannschaft den ersten
Platz in ihrer Gruppe belegen und sich damit für die Zwischenrunde im
Fritz-Walter-Cup qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für das nächste Turnier!

(P. Schmidt)

Am 19.11.2016 öffnete die IGS Eisenberg für alle interessierten Viertklässlern, ihre Eltern aber auch interessierten, potentiellen Oberstufenschülern die Türen. Neben vielen kulinarischen Köstlichkeiten (Flammkuchen und Pommes in der Mensa durch den Schulelternbeirat, Kaffen und Kuchen von unserer Oberstufe, Waffeln von der Schülerinnen und Schülern der Klasse 6, Popcorn uvm.), warteten eine ganze Reihe von Attraktionen. Somit konnte im Sprachenraum in unsere verschiedenen Fremdsprachen „geschnuppert“ werden, im Raum des Faches Gesellschaftslehre warteten Puzzle und faire Schokolade. Ebenso konnte das „kleine Programmierdiplom“ beim Fachbereich Informatik erworben werden. Eine Reihe sportlicher Events und der Zirkus Pepperoni warteten ebenfalls auf die vielen Interessierten.
Besonderes Highlight war in diesem Jahr die neu gestaltete Pausenhalle mit vielen Informationen und einer kleiner Bühne, auf der die Tanzgruppe, der Chor und die Trommler ihr Können unter Beweis stellten.
Weitere Infos unter der Rubrik „Presse“.

Seite 5 von 9