SV-Tage

Vom 25.02. bis zum 26.02.2016 fanden unsere SV-Tage statt, an denen wir uns hauptsächlich dem Ausarbeiten unseres Schulprojektes und dessen Konzept widmeten.
Wir starteten unseren zweitägigen Aufenthalt, indem wir mit dem Zug von Eisenberg aus in die schöne, vorderpfäzische Domstadt Speyer fuhren. Dort hatten wie eine Unterkunft mit Tagungsraum, sowie Verpflegung gebucht. Nach dem Ankommen und Einrichten unserer Zimmer fingen wir um ca. 11 Uhr mit unserer ersten Arbeitsphase an. Hierbei besprachen wir konkrete Probleme innerhalb der Schule und wie wir sie mit dem Projekt lösen wollen. Dann legten wir die Ziele, die wir durch unser Schulprojekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage", erreichen wollen, fest.
Danach formulierten wir in Kleingruppen Vorschläge für einen Schulpaten, der als Träger des Schulprojektes agieren soll, sowie Ideen für Workshops in verschiedenen Themengebieten. Nach dieser langen, aber sehr produktiven Arbeitsphase hörten wir noch zwei Vorträgen zu den Themen "Gewaltfreie Kommunikation" und "Streitschichtung" zu, die von Herr Speith, Pius Noll und Benjamin Groskurt referiert wurden.